RTFC Hypertext-Compiler 

  Home  
  Wegweiser  
  Braille  
  Daisy  
  Download  
  Kontakt  
  Datenschutz  
  Impressum  

  Inhalt  
  Index  
  Suche  

[RTFC Logo]

[Inhalt] RTFC Hypertext-Compiler   [Inhalt] Index

[Inhaltsverzeichnis]

H

353

Haftung

RTFC Hypertext-Compiler

Handbuch

1.1 Zum Gebrauch dieses Handbuchs
2.7 Wenn Dokument und Hilfe unterschiedlich sein sollen...
7.4.1 Verzeichnisse in Braille
8.1 Arbeiten mit mehreren Stimmen
10.21 -R - Parameter für die Sprachausgabe festlegen
12.5 Einschränkungen der Personal Edition

Hängende Absätze

7.2.3 Absatzformate in Braille

Hardware

9.3 Was ist HTML?
10.20 -Q - Quick View Modus und Direktdruck

Hardware-Anbietern

12.3 Einschränkungen des Braille-Konverters
12.4 Einschränkungen des Daisy-Generators

354

Hardware-Flusskontrolle

7.3.1 Drucken über die Kommandozeile

Hauptfenster

2.9.8 Hilfethemen in einem anderen Fenster anzeigen
5.1.1.8 [WINDOWS]
9.2.2.1 Kapazitätsgrenzen

Hauptformular

2.6.1.2 Wenn Sie mit VCL arbeiten

Hauptsprache

7.1.4 Spezielle Kürzungsmodi
7.1.4.4 Fremdsprachliche Einschübe

Hauptüberschrift

4.2 Wenn Ihre Textverarbeitung keine Formatvorlagen unterstützt...
7.2.13 Seitenlayout in Braille
7.4.1 Verzeichnisse in Braille
10.14 -K - Dateikonverter-Modus und erweiterte Optionen
10.17 -N - Optionen deaktivieren
10.19 -P - Seitenlayout für die Textausgabe festlegen

Hauptüberschriften

7.2.9 Seitenwechsel in Braille
10.9 -F - Angaben zur Formatierung
10.19 -P - Seitenlayout für die Textausgabe festlegen
10.24 -U - Dateien in HTML-Seiten einbinden

355

Hauptverzeichnis

10.23 -T - Überschrifts-Bereich für die Seitenaufteilung

Header

2.6.1.1 Wenn Sie mit MFC arbeiten
2.6.2 Wie wird eine Hilfe aus einem Programm aufgerufen?
10.2 -3 - HTML 3.2 mit JavaScript-Erweiterungen

Header-File

2.6.1 Erzeugen der Help Map-Datei

Heading

11.3.6 5501
11.3.7 5502
11.3.10 5505
11.3.26 5801
11.3.38 5820

Help

1.3 Welche Dateien werden benötigt?
2.2.1 Wenn Sie auf bereits vorhandene Dokumente zurückgreifen...
2.2.2 Wenn Sie ein neues Dokument erstellen...
2.3.2 Mögliche Ausgabeformate
2.5.1 Technische Randbedingungen
2.6 Verknüpfen der Hilfe mit einem Anwendungsprogramm
2.6.1 Erzeugen der Help Map-Datei
2.6.1.1 Wenn Sie mit MFC arbeiten
2.6.1.2 Wenn Sie mit VCL arbeiten
2.6.1.3 Wenn Sie mit Visual Basic arbeiten
2.6.2 Wie wird eine Hilfe aus einem Programm aufgerufen?
2.6.2.1 Beispiele für die Verwendung der Funktion WinHelp()
2.6.2.2 Beispiele für die Verwendung der Funktion HtmlHelp()
2.6.2.3 Beispiel für ein Standard-Hilfe-Menü
2.9.7 Glossar manuell erstellen
2.9.9.2 Wie werden verweissensitive Grafiken eingebunden?
2.9.11 Verbinden mehrerer Quelldokumente
2.9.11.1 Angeben mehrerer Quelldokumente in der Kommandozeile
3.2.1 Überschriften
3.2.2 Schriftarten und -farben
3.2.3 Schriftstile und -formate
3.2.4 Absatzformate
3.2.5 Tabulatoren
3.2.6 Rahmen und Schattierungen
3.3.3 Fußnoten und Endnoten
3.3.5 Grafiken
3.4 Tabellen
5.1 Arbeiten mit Projektdateien
5.1.1.9 [BAGGAGE]
5.2.1 Aufbau einer Inhaltsdatei
5.2.2.6 :Tab
5.2.3 Angeben mehrerer Hilfe-Dateien in einer Inhaltsdatei
6.1 Der Schritt von Windows Help nach HTML Help
6.1.1 Der HTML Help Workshop
6.1.2 Der HTML Help Image Editor
6.1.3 Welche Dateien müssen für HTML Help ausgeliefert werden?
9.1.1 Aufbau einer Map-Datei
9.1.2.1 RTFC-eigene Grafiken
9.1.2.2 Grafiken aus dem Quelldokument
9.2 Was ist Windows Help?
9.2.2 Einschränkungen von Windows Help
9.5 Was ist HTML Help?
10 Kommandozeilenparameter
10.3 -4 - HTML und WinHelp 4.0-Erweiterungen
10.4 -A - Automatische Querverweise
10.5 -B - Grafik für den Überschrifts-Bereich
10.6 -C - Titelzeile und Buchtitel festlegen
10.8 -E - Buildtags für unterschiedliche Versionen
10.9 -F - Angaben zur Formatierung
10.11 -H - Help Map-Datei (HM) für ein Anwendungsprogramm erzeugen
10.12 -I - Überschriften für Hypertext-Verzeichnisse
10.14 -K - Dateikonverter-Modus und erweiterte Optionen
10.15 -L - Zielsprache festlegen
10.16 -M - Map-Dateiname für Hyperlinks
10.17 -N - Optionen deaktivieren
10.18 -O - Dateiformat und Zieldateinamen
10.19 -P - Seitenlayout für die Textausgabe festlegen
10.20 -Q - Quick View Modus und Direktdruck
10.23 -T - Überschrifts-Bereich für die Seitenaufteilung
10.25 -V - Verzeichnis für temporäre Dateien
10.28 -Y - Temporäre Dateien löschen
10.30 Lange Dateinamen
10.31 Die Konfigurationsdatei Rtfc.cfg
11.2.7 3009
11.2.8 3010
11.2.9 3011, 3012
11.3.7 5502
11.3.26 5801
11.6.17 8874
12.5 Einschränkungen der Personal Edition

Help-Compiler

1.3 Welche Dateien werden benötigt?
2.2.1 Wenn Sie auf bereits vorhandene Dokumente zurückgreifen...
2.2.2 Wenn Sie ein neues Dokument erstellen...
2.3.2 Mögliche Ausgabeformate
2.4 Empfehlungen zur Vorgehensweise
3.3.3 Fußnoten und Endnoten
3.3.5 Grafiken
3.4 Tabellen
5.1 Arbeiten mit Projektdateien
5.1.1.1 [OPTIONS]
5.2.1 Aufbau einer Inhaltsdatei
6.1.3 Welche Dateien müssen für HTML Help ausgeliefert werden?
9.1 Was ist RTFC?
9.2 Was ist Windows Help?
9.2.2 Einschränkungen von Windows Help
9.2.3 Tipps zur Vermeidung von Speicherproblemen
9.5 Was ist HTML Help?
10.3 -4 - HTML und WinHelp 4.0-Erweiterungen
10.8 -E - Buildtags für unterschiedliche Versionen
10.9 -F - Angaben zur Formatierung
10.11 -H - Help Map-Datei (HM) für ein Anwendungsprogramm erzeugen
10.17 -N - Optionen deaktivieren
10.20 -Q - Quick View Modus und Direktdruck
10.25 -V - Verzeichnis für temporäre Dateien
10.26 -W - Umfang der Warnmeldungen
10.28 -Y - Temporäre Dateien löschen
11.2.6 3008
11.2.8 3010
11.2.9 3011, 3012
11.3.6 5501
11.3.8 5503

356

Help-Compilers

5.1.1.1 [OPTIONS]
11.2.8 3010
11.2.9 3011, 3012

Help-Datei

6.1.1 Der HTML Help Workshop
11.2.7 3009
11.2.8 3010
11.2.9 3011, 3012

Help-Format

6.1.1 Der HTML Help Workshop

Help-Funktionen

2.6.2 Wie wird eine Hilfe aus einem Programm aufgerufen?

Help-Projekt

6.1 Der Schritt von Windows Help nach HTML Help

Help-Projekte

6.1.1 Der HTML Help Workshop
10.11 -H - Help Map-Datei (HM) für ein Anwendungsprogramm erzeugen

357

Help-Projekten

9.1.2.2 Grafiken aus dem Quelldokument
10.17 -N - Optionen deaktivieren

Help-Version

6.1.3 Welche Dateien müssen für HTML Help ausgeliefert werden?

Herstellers

8.1 Arbeiten mit mehreren Stimmen
8.3 Verwenden von Aussprachelexika
9.7.4.1 Beispiel für eine Tabelle

Herstellung

2.3.2 Mögliche Ausgabeformate
2.9.11.2 Verwenden von RD-Feldern im Quelldokument
10.1 -2 - HTML 2.0 (ohne Grafiken) erzeugen
10.9 -F - Angaben zur Formatierung
10.11 -H - Help Map-Datei (HM) für ein Anwendungsprogramm erzeugen

Hierarchie

10.8 -E - Buildtags für unterschiedliche Versionen

Hilfe

1.1 Zum Gebrauch dieses Handbuchs
2.2.1 Wenn Sie auf bereits vorhandene Dokumente zurückgreifen...
2.2.2 Wenn Sie ein neues Dokument erstellen...
2.3.2 Mögliche Ausgabeformate
2.5.2 Hinweise zum "guten Stil"
2.6 Verknüpfen der Hilfe mit einem Anwendungsprogramm
2.6.1 Erzeugen der Help Map-Datei
2.6.1.2 Wenn Sie mit VCL arbeiten
2.6.1.3 Wenn Sie mit Visual Basic arbeiten
2.6.2 Wie wird eine Hilfe aus einem Programm aufgerufen?
2.6.2.1 Beispiele für die Verwendung der Funktion WinHelp()
2.6.2.2 Beispiele für die Verwendung der Funktion HtmlHelp()
2.6.2.3 Beispiel für ein Standard-Hilfe-Menü
2.7 Wenn Dokument und Hilfe unterschiedlich sein sollen...
2.7.1 Wenn die Hilfe zusätzliche Teile enthalten soll...
2.7.2 Wenn bestimmte Teile nicht in der Hilfe erscheinen sollen...
2.9.4 Stichwortverzeichnis automatisch erstellen
2.9.8 Hilfethemen in einem anderen Fenster anzeigen
2.9.11 Verbinden mehrerer Quelldokumente
2.9.11.3 Verwenden einer gemeinsamen Map- und Projektdatei
3.2.2 Schriftarten und -farben
3.3.3 Fußnoten und Endnoten
3.3.5 Grafiken
5.1.1 Aufbau einer Projektdatei
5.1.1.1 [OPTIONS]
5.1.1.2 [FILES]
5.1.1.3 [BUILDTAGS]
5.1.1.4 [CONFIG]
5.1.1.5 [BITMapS]
5.1.1.6 [Map]
5.1.1.8 [WINDOWS]
5.2.2.4 :Link
5.2.3 Angeben mehrerer Hilfe-Dateien in einer Inhaltsdatei
6.1.1 Der HTML Help Workshop
7.2 Textformatierung in Braille
7.2.6 Tabellen in Braille
8.1 Arbeiten mit mehreren Stimmen
9.1.1 Aufbau einer Map-Datei
9.2 Was ist Windows Help?
9.2.1 Konfigurationsdateien von Windows Help
9.2.2 Einschränkungen von Windows Help
9.2.2.1 Kapazitätsgrenzen
9.2.2.2 Abweichende RTF-Semantik
9.2.3 Tipps zur Vermeidung von Speicherproblemen
9.4 Was sind CSS Style Sheets?
9.5 Was ist HTML Help?
10.3 -4 - HTML und WinHelp 4.0-Erweiterungen
10.4 -A - Automatische Querverweise
10.6 -C - Titelzeile und Buchtitel festlegen
10.8 -E - Buildtags für unterschiedliche Versionen
10.9 -F - Angaben zur Formatierung
10.11 -H - Help Map-Datei (HM) für ein Anwendungsprogramm erzeugen
10.14 -K - Dateikonverter-Modus und erweiterte Optionen
10.15 -L - Zielsprache festlegen
10.16 -M - Map-Dateiname für Hyperlinks
10.17 -N - Optionen deaktivieren
10.22 -S - Stichwortverzeichnis und Internet-Verweise erstellen
10.23 -T - Überschrifts-Bereich für die Seitenaufteilung
10.24 -U - Dateien in HTML-Seiten einbinden
11.1.1 1000
11.1.3 1003
11.2.6 3008
11.3.8 5503
11.3.11 5506
12.5 Einschränkungen der Personal Edition

358

Hilfe-Datei

2.2.1 Wenn Sie auf bereits vorhandene Dokumente zurückgreifen...
2.2.2 Wenn Sie ein neues Dokument erstellen...
2.6.1 Erzeugen der Help Map-Datei
2.6.2.1 Beispiele für die Verwendung der Funktion WinHelp()
2.6.2.3 Beispiel für ein Standard-Hilfe-Menü
2.9.9.2 Wie werden verweissensitive Grafiken eingebunden?
3.1 Zusammenfassung (Datei-Eigenschaften)
5.1 Arbeiten mit Projektdateien
5.1.1 Aufbau einer Projektdatei
5.1.1.1 [OPTIONS]
5.1.1.9 [BAGGAGE]
5.2.1 Aufbau einer Inhaltsdatei
5.2.2 Kommandozeilen in Inhaltsdateien
5.2.2.1 :Base
5.2.2.2 :Include
5.2.2.3 :Index
5.2.2.4 :Link
5.2.3 Angeben mehrerer Hilfe-Dateien in einer Inhaltsdatei
6.1.3 Welche Dateien müssen für HTML Help ausgeliefert werden?
9.1 Was ist RTFC?
9.2.2.1 Kapazitätsgrenzen
10.4 -A - Automatische Querverweise
10.29 -Z - Zieldateien zur Laufzeit verbinden

Hilfe-Datei[>Fenster]

5.2.2.1 :Base

Hilfe-Dateien

2.4 Empfehlungen zur Vorgehensweise
2.9.11 Verbinden mehrerer Quelldokumente
5.2 Arbeiten mit Inhaltsdateien
5.2.2.4 :Link
5.2.3 Angeben mehrerer Hilfe-Dateien in einer Inhaltsdatei
9.1 Was ist RTFC?
9.2.1 Konfigurationsdateien von Windows Help
10.3 -4 - HTML und WinHelp 4.0-Erweiterungen
10.4 -A - Automatische Querverweise
10.28 -Y - Temporäre Dateien löschen
10.29 -Z - Zieldateien zur Laufzeit verbinden

Hilfefenster

2.2.2 Wenn Sie ein neues Dokument erstellen...
2.6.2.2 Beispiele für die Verwendung der Funktion HtmlHelp()
2.9.8 Hilfethemen in einem anderen Fenster anzeigen
5.1.1 Aufbau einer Projektdatei
5.1.1.1 [OPTIONS]
5.1.1.8 [WINDOWS]
9.2.2.2 Abweichende RTF-Semantik

Hilfe-Menüs

2.6.2.3 Beispiel für ein Standard-Hilfe-Menü

Hilfen

2.2.2 Wenn Sie ein neues Dokument erstellen...
2.3.2 Mögliche Ausgabeformate
2.5.2 Hinweise zum "guten Stil"
3.3.1 Felder
5.1.1 Aufbau einer Projektdatei
5.1.1.3 [BUILDTAGS]
5.2 Arbeiten mit Inhaltsdateien
5.2.2.2 :Include
5.2.2.3 :Index
6.1 Der Schritt von Windows Help nach HTML Help
9.2 Was ist Windows Help?
9.2.2.2 Abweichende RTF-Semantik
9.5 Was ist HTML Help?
10 Kommandozeilenparameter
10.3 -4 - HTML und WinHelp 4.0-Erweiterungen
10.6 -C - Titelzeile und Buchtitel festlegen
10.16 -M - Map-Dateiname für Hyperlinks
10.17 -N - Optionen deaktivieren
10.28 -Y - Temporäre Dateien löschen
10.29 -Z - Zieldateien zur Laufzeit verbinden
10.31 Die Konfigurationsdatei Rtfc.cfg
11.3.8 5503

359

Hilfe-Projekt

10.8 -E - Buildtags für unterschiedliche Versionen

Hilfe-Projekte

10.29 -Z - Zieldateien zur Laufzeit verbinden

Hilfesystem

2.6.2.2 Beispiele für die Verwendung der Funktion HtmlHelp()
3.2.5 Tabulatoren
5.2 Arbeiten mit Inhaltsdateien
5.2.2.2 :Include
5.2.3 Angeben mehrerer Hilfe-Dateien in einer Inhaltsdatei
9.2 Was ist Windows Help?
10.3 -4 - HTML und WinHelp 4.0-Erweiterungen
10.6 -C - Titelzeile und Buchtitel festlegen
10.11 -H - Help Map-Datei (HM) für ein Anwendungsprogramm erzeugen
10.29 -Z - Zieldateien zur Laufzeit verbinden
11.2.8 3010

Hilfesysteme

5.2.1 Aufbau einer Inhaltsdatei

Hilfetext

10 Kommandozeilenparameter

Hilfethema

2.6 Verknüpfen der Hilfe mit einem Anwendungsprogramm
2.6.2.1 Beispiele für die Verwendung der Funktion WinHelp()
2.6.2.2 Beispiele für die Verwendung der Funktion HtmlHelp()
2.7 Wenn Dokument und Hilfe unterschiedlich sein sollen...
4.2 Wenn Ihre Textverarbeitung keine Formatvorlagen unterstützt...
5.1 Arbeiten mit Projektdateien
5.1.1 Aufbau einer Projektdatei
5.1.1.6 [Map]
5.1.1.7 [ALIAS]
5.2.1 Aufbau einer Inhaltsdatei
9.2 Was ist Windows Help?
10.6 -C - Titelzeile und Buchtitel festlegen
10.11 -H - Help Map-Datei (HM) für ein Anwendungsprogramm erzeugen
10.16 -M - Map-Dateiname für Hyperlinks
10.17 -N - Optionen deaktivieren
11.3.30 5805, 5806
11.3.37 5819

360

Hilfethemen

2.2.1 Wenn Sie auf bereits vorhandene Dokumente zurückgreifen...
2.2.2 Wenn Sie ein neues Dokument erstellen...
2.6 Verknüpfen der Hilfe mit einem Anwendungsprogramm
2.6.1 Erzeugen der Help Map-Datei
2.6.2.1 Beispiele für die Verwendung der Funktion WinHelp()
2.6.2.2 Beispiele für die Verwendung der Funktion HtmlHelp()
2.7.2 Wenn bestimmte Teile nicht in der Hilfe erscheinen sollen...
2.9.8 Hilfethemen in einem anderen Fenster anzeigen
3.2.5 Tabulatoren
5.1.1.1 [OPTIONS]
5.1.1.7 [ALIAS]
5.2.1 Aufbau einer Inhaltsdatei
5.2.2.1 :Base
5.2.2.2 :Include
5.2.2.4 :Link
5.2.3 Angeben mehrerer Hilfe-Dateien in einer Inhaltsdatei
9.2.2.1 Kapazitätsgrenzen
9.5 Was ist HTML Help?
10.3 -4 - HTML und WinHelp 4.0-Erweiterungen
10.4 -A - Automatische Querverweise
10.8 -E - Buildtags für unterschiedliche Versionen
10.10 -G - Überschriften nummerieren
10.11 -H - Help Map-Datei (HM) für ein Anwendungsprogramm erzeugen
10.17 -N - Optionen deaktivieren
10.23 -T - Überschrifts-Bereich für die Seitenaufteilung
11.3.6 5501
11.3.8 5503
11.3.26 5801

Hilfethemen-Dialog

2.6.2.1 Beispiele für die Verwendung der Funktion WinHelp()
3.2.1 Überschriften
5.2 Arbeiten mit Inhaltsdateien
5.2.2 Kommandozeilen in Inhaltsdateien
5.2.2.5 :Nofind
5.2.2.6 :Tab
5.2.2.7 :Title
5.2.3 Angeben mehrerer Hilfe-Dateien in einer Inhaltsdatei
9.2 Was ist Windows Help?
9.5 Was ist HTML Help?
10.3 -4 - HTML und WinHelp 4.0-Erweiterungen

Hilfsdateien

10.25 -V - Verzeichnis für temporäre Dateien

Hilfsmittel

9.5 Was ist HTML Help?

Hinweis

1.3 Welche Dateien werden benötigt?
2.2.1 Wenn Sie auf bereits vorhandene Dokumente zurückgreifen...
2.2.2 Wenn Sie ein neues Dokument erstellen...
2.3.2 Mögliche Ausgabeformate
2.4 Empfehlungen zur Vorgehensweise
2.5.1 Technische Randbedingungen
2.5.2 Hinweise zum "guten Stil"
2.6.2.3 Beispiel für ein Standard-Hilfe-Menü
2.9.7 Glossar manuell erstellen
2.9.8 Hilfethemen in einem anderen Fenster anzeigen
3.1 Zusammenfassung (Datei-Eigenschaften)
3.2.1 Überschriften
3.2.3 Schriftstile und -formate
3.2.4 Absatzformate
3.2.6 Rahmen und Schattierungen
3.3.3 Fußnoten und Endnoten
3.3.4 Querverweise
3.4 Tabellen
5.2.3 Angeben mehrerer Hilfe-Dateien in einer Inhaltsdatei
7 Informationen zu Punktschrift-Projekten
7.1.1 Mögliche Dateiendungen für Braille
9.1.1 Aufbau einer Map-Datei
9.6 Was ist Blindenschrift?
9.7.3.1 Anmerkungen und Randnotizen
9.7.3.2 Fußnoten und Kommentare
10 Kommandozeilenparameter
10.3 -4 - HTML und WinHelp 4.0-Erweiterungen
10.4 -A - Automatische Querverweise
10.6 -C - Titelzeile und Buchtitel festlegen
10.8 -E - Buildtags für unterschiedliche Versionen
10.12 -I - Überschriften für Hypertext-Verzeichnisse
10.15 -L - Zielsprache festlegen
10.16 -M - Map-Dateiname für Hyperlinks
10.20 -Q - Quick View Modus und Direktdruck
10.24 -U - Dateien in HTML-Seiten einbinden
10.25 -V - Verzeichnis für temporäre Dateien
10.28 -Y - Temporäre Dateien löschen
10.30 Lange Dateinamen
11.3.6 5501
12.5 Einschränkungen der Personal Edition

Hinweise

1.1 Zum Gebrauch dieses Handbuchs
2.3.2 Mögliche Ausgabeformate
2.4 Empfehlungen zur Vorgehensweise
2.5 Richtlinien für Autoren
2.9.1 Querverweise automatisch auflösen
3 Erstellen von Hypertext mit Word für Windows
3.2.2 Schriftarten und -farben
3.3.5 Grafiken
3.4 Tabellen
7 Informationen zu Punktschrift-Projekten
8 Informationen zu Hörbuch-Projekten
9.1.1 Aufbau einer Map-Datei
9.1.2.1 RTFC-eigene Grafiken
10.3 -4 - HTML und WinHelp 4.0-Erweiterungen
10.22 -S - Stichwortverzeichnis und Internet-Verweise erstellen
10.29 -Z - Zieldateien zur Laufzeit verbinden
11.1.1 1000
11.1.2 1001, 1002
11.1.3 1003
11.1.5 1005, 1006, 1007, 1009
11.1.6 1008
11.3.17 5518, 5519, 5524, 5525
11.3.19 5521, 5522

361

Hinweistexte

2.3.2 Mögliche Ausgabeformate

Hinzufügen

9.7 Was ist Daisy?

HLP

2.3.2 Mögliche Ausgabeformate
10.18 -O - Dateiformat und Zieldateinamen
10.28 -Y - Temporäre Dateien löschen

HLP-Dateien

10.5 -B - Grafik für den Überschrifts-Bereich

HLP-Format

10.3 -4 - HTML und WinHelp 4.0-Erweiterungen
10.25 -V - Verzeichnis für temporäre Dateien

HM-Datei

10.11 -H - Help Map-Datei (HM) für ein Anwendungsprogramm erzeugen

362

Homepage

RTFC Hypertext-Compiler
2.6.2.2 Beispiele für die Verwendung der Funktion HtmlHelp()

Hover-Effekt

10.9 -F - Angaben zur Formatierung

HTMl

6.1.3 Welche Dateien müssen für HTML Help ausgeliefert werden?

HTML-Browser

10.3 -4 - HTML und WinHelp 4.0-Erweiterungen

HTML-Code

2.3.2 Mögliche Ausgabeformate
2.8 Einbinden von HTML- und XML-Code
2.9.9.2 Wie werden verweissensitive Grafiken eingebunden?
3 Erstellen von Hypertext mit Word für Windows
9.1.1 Aufbau einer Map-Datei
9.3 Was ist HTML?
10.2 -3 - HTML 3.2 mit JavaScript-Erweiterungen
10.3 -4 - HTML und WinHelp 4.0-Erweiterungen
10.14 -K - Dateikonverter-Modus und erweiterte Optionen
10.19 -P - Seitenlayout für die Textausgabe festlegen
10.24 -U - Dateien in HTML-Seiten einbinden

HTML-Codierung

10.3 -4 - HTML und WinHelp 4.0-Erweiterungen
10.9 -F - Angaben zur Formatierung

363

HTML-Datei

2.6.2.2 Beispiele für die Verwendung der Funktion HtmlHelp()
2.8 Einbinden von HTML- und XML-Code
2.9.3 Querverweise auf andere Dateien
9.1.1 Aufbau einer Map-Datei
10.4 -A - Automatische Querverweise
10.11 -H - Help Map-Datei (HM) für ein Anwendungsprogramm erzeugen
10.24 -U - Dateien in HTML-Seiten einbinden
11.3.13 5513
11.3.21 5527

HTML-Dateien

2.1 Über den Windows-Explorer
2.6.2.2 Beispiele für die Verwendung der Funktion HtmlHelp()
2.8 Einbinden von HTML- und XML-Code
2.9.7 Glossar manuell erstellen
3 Erstellen von Hypertext mit Word für Windows
6.1.3 Welche Dateien müssen für HTML Help ausgeliefert werden?
9.1.1 Aufbau einer Map-Datei
9.3 Was ist HTML?
10.1 -2 - HTML 2.0 (ohne Grafiken) erzeugen
10.11 -H - Help Map-Datei (HM) für ein Anwendungsprogramm erzeugen
10.14 -K - Dateikonverter-Modus und erweiterte Optionen
10.17 -N - Optionen deaktivieren
10.24 -U - Dateien in HTML-Seiten einbinden
10.25 -V - Verzeichnis für temporäre Dateien
10.28 -Y - Temporäre Dateien löschen

HTML-Dokument

9.3 Was ist HTML?

HTML-Format

2.3.2 Mögliche Ausgabeformate
10.14 -K - Dateikonverter-Modus und erweiterte Optionen
10.24 -U - Dateien in HTML-Seiten einbinden

HtmlHelp-Aufruf

2.6.2.3 Beispiel für ein Standard-Hilfe-Menü

HTML-Hilfe

2.2.1 Wenn Sie auf bereits vorhandene Dokumente zurückgreifen...
2.2.2 Wenn Sie ein neues Dokument erstellen...
2.3.2 Mögliche Ausgabeformate
2.6.2.2 Beispiele für die Verwendung der Funktion HtmlHelp()
9.2 Was ist Windows Help?
10.14 -K - Dateikonverter-Modus und erweiterte Optionen

364

HTML-Hilfen

9.5 Was ist HTML Help?
10.3 -4 - HTML und WinHelp 4.0-Erweiterungen
10.6 -C - Titelzeile und Buchtitel festlegen
10.17 -N - Optionen deaktivieren

HTML-Includes

3.4 Tabellen
12.5 Einschränkungen der Personal Edition

HTML-Projekte

10.9 -F - Angaben zur Formatierung

HTML-Projekten

2.9.3 Querverweise auf andere Dateien
2.9.9.2 Wie werden verweissensitive Grafiken eingebunden?
9.1.1 Aufbau einer Map-Datei
10.17 -N - Optionen deaktivieren
10.29 -Z - Zieldateien zur Laufzeit verbinden
10.30 Lange Dateinamen

HTML-Schnipsel

2.8 Einbinden von HTML- und XML-Code

HTML-Seite

2.6.2.2 Beispiele für die Verwendung der Funktion HtmlHelp()
2.9.9.2 Wie werden verweissensitive Grafiken eingebunden?
9.1.1 Aufbau einer Map-Datei
9.3 Was ist HTML?
10.4 -A - Automatische Querverweise
10.6 -C - Titelzeile und Buchtitel festlegen
10.24 -U - Dateien in HTML-Seiten einbinden

365

HTML-Seiten

2.2.2 Wenn Sie ein neues Dokument erstellen...
2.3.2 Mögliche Ausgabeformate
2.4 Empfehlungen zur Vorgehensweise
2.5.2 Hinweise zum "guten Stil"
2.6.2.2 Beispiele für die Verwendung der Funktion HtmlHelp()
2.8 Einbinden von HTML- und XML-Code
3.1 Zusammenfassung (Datei-Eigenschaften)
3.2.1 Überschriften
3.2.2 Schriftarten und -farben
3.3.5 Grafiken
6.1.2 Der HTML Help Image Editor
6.1.3 Welche Dateien müssen für HTML Help ausgeliefert werden?
9.3 Was ist HTML?
9.4 Was sind CSS Style Sheets?
10.2 -3 - HTML 3.2 mit JavaScript-Erweiterungen
10.3 -4 - HTML und WinHelp 4.0-Erweiterungen
10.4 -A - Automatische Querverweise
10.9 -F - Angaben zur Formatierung
10.16 -M - Map-Dateiname für Hyperlinks
10.17 -N - Optionen deaktivieren
10.23 -T - Überschrifts-Bereich für die Seitenaufteilung
10.24 -U - Dateien in HTML-Seiten einbinden
10.30 Lange Dateinamen
12.5 Einschränkungen der Personal Edition

HTML-Standard

10.1 -2 - HTML 2.0 (ohne Grafiken) erzeugen
10.2 -3 - HTML 3.2 mit JavaScript-Erweiterungen
10.24 -U - Dateien in HTML-Seiten einbinden

HTML-Standards

9.3 Was ist HTML?

HTML-Startseite

2.3.2 Mögliche Ausgabeformate
10.3 -4 - HTML und WinHelp 4.0-Erweiterungen
10.12 -I - Überschriften für Hypertext-Verzeichnisse
10.23 -T - Überschrifts-Bereich für die Seitenaufteilung

HTML-Suchmaschinen

3.1 Zusammenfassung (Datei-Eigenschaften)

HTML-Tag

9.4 Was sind CSS Style Sheets?

366

HTML-Tag-Referenz

6.1.1 Der HTML Help Workshop

HTML-Tags

9.3 Was ist HTML?
9.4 Was sind CSS Style Sheets?
10.9 -F - Angaben zur Formatierung

Hyperlink

2.2.1 Wenn Sie auf bereits vorhandene Dokumente zurückgreifen...
2.5.2 Hinweise zum "guten Stil"
2.8 Einbinden von HTML- und XML-Code
2.9.1 Querverweise automatisch auflösen
2.9.9.2 Wie werden verweissensitive Grafiken eingebunden?
3.3.1 Felder
10.5 -B - Grafik für den Überschrifts-Bereich
10.9 -F - Angaben zur Formatierung
10.17 -N - Optionen deaktivieren
10.24 -U - Dateien in HTML-Seiten einbinden
10.29 -Z - Zieldateien zur Laufzeit verbinden
11.3.39 5821, 5822, 5824
11.3.42 5828

Hyperlink-Definition

10.27 -X - Unschärfe für manuelle Hyperlinks

Hyperlink-Definitionen

10.27 -X - Unschärfe für manuelle Hyperlinks

Hyperlinks

2.1 Über den Windows-Explorer
2.2.2 Wenn Sie ein neues Dokument erstellen...
2.3.1 Mögliche Eingabeformate
2.3.2 Mögliche Ausgabeformate
2.5.1 Technische Randbedingungen
2.7.1 Wenn die Hilfe zusätzliche Teile enthalten soll...
2.8 Einbinden von HTML- und XML-Code
2.9.1 Querverweise automatisch auflösen
2.9.9 Verweissensitive Grafiken
2.9.9.2 Wie werden verweissensitive Grafiken eingebunden?
3.2.1 Überschriften
3.2.2 Schriftarten und -farben
3.3.4 Querverweise
3.3.5 Grafiken
7 Informationen zu Punktschrift-Projekten
9.1.1 Aufbau einer Map-Datei
9.1.2.1 RTFC-eigene Grafiken
10.4 -A - Automatische Querverweise
10.9 -F - Angaben zur Formatierung
10.15 -L - Zielsprache festlegen
10.17 -N - Optionen deaktivieren
10.22 -S - Stichwortverzeichnis und Internet-Verweise erstellen
10.24 -U - Dateien in HTML-Seiten einbinden
10.29 -Z - Zieldateien zur Laufzeit verbinden
10.30 Lange Dateinamen
11.1.5 1005, 1006, 1007, 1009
11.3.39 5821, 5822, 5824
12.5 Einschränkungen der Personal Edition

367

Hypertext

RTFC Hypertext-Compiler
1.1 Zum Gebrauch dieses Handbuchs
1.3 Welche Dateien werden benötigt?
2.1 Über den Windows-Explorer
2.2.2 Wenn Sie ein neues Dokument erstellen...
2.8 Einbinden von HTML- und XML-Code
2.9.1 Querverweise automatisch auflösen
2.9.2 Querverweise über mehrere Dokumente hinweg
2.9.3 Querverweise auf andere Dateien
2.9.11 Verbinden mehrerer Quelldokumente
2.9.11.1 Angeben mehrerer Quelldokumente in der Kommandozeile
3.1 Zusammenfassung (Datei-Eigenschaften)
3.2.5 Tabulatoren
3.2.6 Rahmen und Schattierungen
3.2.8 Überschriften nummerieren
3.3 Einfügen von Objekten
3.3.1 Felder
3.3.5 Grafiken
7 Informationen zu Punktschrift-Projekten
8 Informationen zu Hörbuch-Projekten
9.1 Was ist RTFC?
9.1.1 Aufbau einer Map-Datei
9.1.2.1 RTFC-eigene Grafiken
9.2.2.1 Kapazitätsgrenzen
9.3 Was ist HTML?
10 Kommandozeilenparameter
10.4 -A - Automatische Querverweise
10.6 -C - Titelzeile und Buchtitel festlegen
10.8 -E - Buildtags für unterschiedliche Versionen
10.9 -F - Angaben zur Formatierung
10.10 -G - Überschriften nummerieren
10.16 -M - Map-Dateiname für Hyperlinks
10.17 -N - Optionen deaktivieren
10.20 -Q - Quick View Modus und Direktdruck
10.23 -T - Überschrifts-Bereich für die Seitenaufteilung
10.26 -W - Umfang der Warnmeldungen
10.28 -Y - Temporäre Dateien löschen
11.1.6 1008
11.3.6 5501
11.3.8 5503
11.3.9 5504
11.3.10 5505
11.3.41 5826, 5827
11.6.17 8874
12.5 Einschränkungen der Personal Edition

Hypertext-Assistent

1.1 Zum Gebrauch dieses Handbuchs
1.3 Welche Dateien werden benötigt?
2.1 Über den Windows-Explorer
7 Informationen zu Punktschrift-Projekten
7.4.3 Silbentrennung
7.4.4 Ausnahmelisten
8 Informationen zu Hörbuch-Projekten
8.6 Besonderheiten bei Daisy-Büchern
10.4 -A - Automatische Querverweise
10.20 -Q - Quick View Modus und Direktdruck
12.5 Einschränkungen der Personal Edition

Hypertext-Compiler

RTFC Hypertext-Compiler
2.1 Über den Windows-Explorer
12.1 Neuinstallation von RTFC

Hypertext-Compilers

10 Kommandozeilenparameter

Hypertext-Glossar

2.2.2 Wenn Sie ein neues Dokument erstellen...

Hypertext-Inhaltsverzeichnis

2.2.2 Wenn Sie ein neues Dokument erstellen...
2.6.2.1 Beispiele für die Verwendung der Funktion WinHelp()
3.3.1 Felder
10.17 -N - Optionen deaktivieren
10.23 -T - Überschrifts-Bereich für die Seitenaufteilung
10.24 -U - Dateien in HTML-Seiten einbinden

368

Hypertext-Stichwortverzeichnis

2.2.2 Wenn Sie ein neues Dokument erstellen...
2.9.4 Stichwortverzeichnis automatisch erstellen

Hypertext-Verzeichnis

3.2.1 Überschriften
10.8 -E - Buildtags für unterschiedliche Versionen
10.17 -N - Optionen deaktivieren

Hypertext-Verzeichnisse

2.9.11.1 Angeben mehrerer Quelldokumente in der Kommandozeile
2.9.11.2 Verwenden von RD-Feldern im Quelldokument
3 Erstellen von Hypertext mit Word für Windows
10.12 -I - Überschriften für Hypertext-Verzeichnisse
10.15 -L - Zielsprache festlegen
10.17 -N - Optionen deaktivieren
10.25 -V - Verzeichnis für temporäre Dateien

[<< Zurück] G
[Weiter >>] I

Erstellt: 01.12.2010 19:00   Aktualisiert: 01.08.2022 09:00
Autor: Dipl.-Ing. (FH) W. Hubert
Copyright © 2022 RTFC Service