RTFC Hypertext-Compiler 

  Home  
  Wegweiser  
  Braille  
  Daisy  
  Download  
  Kontakt  
  Datenschutz  
  Impressum  

  Inhalt  
  Index  
  Suche  

[RTFC Logo]

[Inhalt] RTFC Hypertext-Compiler   [Inhalt] 2.6 Verknüpfen der Hilfe mit einem Anwendungsprogramm   [Verzeichnis] Index

[Inhaltsverzeichnis]

2.6.2.2 Beispiele für die Verwendung der Funktion HtmlHelp()

Wie bereits erwähnt, kann die Funktion implizit oder explizit aufgerufen werden. Wenn die Anwendung mit HHCtrl.lib oder HtmlHelp.lib gelinkt ist, kann die Funktion im Programm direkt aufgerufen werden:

#include "HtmlHelp.h"
.
.
.
HWND wnd = HtmlHelp(NULL, "programm.chm", HH_HELP_TOPIC, 0L);

HtmlHelp bietet Funktionen, die bei WinHelp noch nicht möglich waren (z. B. der direkte Aufruf von HTML-Seiten aus einer Anwendung). Die Grundfunktionalität ist jedoch identisch und daher eine einfache Portierung möglich.

Der erste Parameter der Funktion gibt das Handle des aufrufenden Fensters an. Diese Angabe ist besonders wichtig, da Ihre Anwendung auch über die Sichtbarkeit der Hilfe bestimmt. Wenn Sie zu einer anderen Anwendung wechseln, wird auch das Hilfefenster verborgen. Wenn Sie Ihre Anwendung minimieren, wird auch das Hilfefenster minimiert. Wenn Sie Ihre Anwendung beenden, wird auch das Hilfefenster geschlossen. Bei WinHelp war dies nicht der Fall, da das übergeordnete Fenster für alle Hilfefenster das Desktop-Fenster war.

Hilfefenster können ebenso Messages an die aufrufende Anwendung senden. Wenn Sie ein Hilfesystem mit einer Symbolleiste erzeugen, kann das Hilfefenster WM_NOTIFY Messages an Ihr Programm senden, wenn der Benutzer ein Symbol anklickt.

Folgender Aufruf zeigt den Inhalt einer HTML-Hilfe an:

HtmlHelp(hwnd, "programm.chm", HH_HELP_FINDER, 0L);

Hilfethemen können über eine eindeutige ID (Alias) aufgerufen werden. Die ID wird im Abschnitt [Map] der Projektdatei bzw. der dort eingebundenen Help Map-Datei (siehe "-H - Help Map-Datei (HM) für ein Anwendungsprogramm erzeugen") definiert und im Abschnitt [ALIAS] mit dem Namen einer HTML-Datei verknüpft.

Folgender Aufruf zeigt ein bestimmtes Hilfethema an:

HtmlHelp(hwnd, "programm.chm", HH_HELP_CONTEXT, (DWORD) 4711);

33 Falls Sie mit unkomprimierten HTML-Dateien arbeiten, können Sie eine HTML-Seite mit folgendem Aufruf anzeigen:

HtmlHelp(hwnd, "file:///C:/programm.htm", HH_DISPLAY_TOPIC, 0L);

Anstelle einer lokalen Datei können Sie auch beliebige URLs angeben und so z. B. Ihre Homepage zur Erweiterung des Hilfesystems verwenden.

Für Informationen über weitere Funktionen empfehlen wir Ihnen eine Recherche in der "Microsoft Developer Network Library" (MSDN Library) oder die "HTML Help Start Page" von Microsoft:

[Internet] http://msdn.microsoft.com/library/en-us/htmlhelp/html/vsconHH1Start.asp

Siehe auch: 

[<< Zurück] 2.6.2.1 Beispiele für die Verwendung der Funktion WinHelp()

[Weiter >>] 2.6.2.3 Beispiel für ein Standard-Hilfe-Menü

Erstellt: 01.12.2010 18:00   Aktualisiert: 23.01.2023 08:00
Autor: Dipl.-Ing. (FH) W. Hubert
Copyright © 2023 RTFC Service