RTFC Hypertext-Compiler 

  Home  
  Wegweiser  
  Braille  
  Daisy  
  Download  
  Kontakt  
  Datenschutz  
  Impressum  

  Inhalt  
  Index  
  Suche  

[RTFC Logo]

[Inhalt] RTFC Hypertext-Compiler   [Inhalt] 2.6 Verknüpfen der Hilfe mit einem Anwendungsprogramm   [Verzeichnis] Index

[Inhaltsverzeichnis]

2.6.1.2 Wenn Sie mit VCL arbeiten

Wenn Sie die Visual Components Library von Borland verwenden (z. B. in Delphi oder dem C++-Builder), können Sie die IDs aus der Help Map-Datei direkt verwenden.

Sie können die Eigenschaft "HelpContext" einer Komponente nutzen, um eine Ressourcen-ID festzulegen. Tragen Sie im Code-Inspektor jeweils die passende ID aus der Help Map-Datei von RTFC ein.

Falls Sie zusätzlich zum Aufruf der Hilfe mit <F1> einen Hilfe-Button in Ihren Dialogen vorsehen, müssen Sie den Aufruf der Hilfe über die Funktion "OnClick" wie folgt codieren:

procedure Form1.btnHelpClick(Sender: TObject);
begin
Application.HelpContext(HelpContext);
end;

Falls Sie HtmlHelp anstelle von WinHelp verwenden wollen, müssen Sie ein ApplicationEvents-Objekt zum Hauptformular hinzufügen. Sie müssen die Funktion "OnHelp" implementieren und den Aufruf von HtmlHelp selbst codieren.

Für nähere Informationen lesen Sie bitte die Online-Hilfe zur jeweiligen Entwicklungsumgebung.

30 Siehe auch: 

[<< Zurück] 2.6.1.1 Wenn Sie mit MFC arbeiten

[Weiter >>] 2.6.1.3 Wenn Sie mit Visual Basic arbeiten

Erstellt: 01.12.2010 19:00   Aktualisiert: 01.10.2022 08:00
Autor: Dipl.-Ing. (FH) W. Hubert
Copyright © 2022 RTFC Service