RTFC Hypertext-Compiler 

  Home  
  Wegweiser  
  Braille  
  Daisy  
  Download  
  Kontakt  
  Datenschutz  
  Impressum  

  Inhalt  
  Index  
  Suche  

[RTFC Logo]

[Inhalt] RTFC Hypertext-Compiler   [Verzeichnis] Index

[Inhaltsverzeichnis]

10.25 -V - Verzeichnis für temporäre Dateien

204 Syntax
-V[verzeichnis]

Beschreibung
RTFC erzeugt einige temporäre Dateien, die nur während einem Compiliervorgang benötigt werden. Die meisten dieser Dateien werden vom Microsoft Help-Compiler verwendet, um eine RTC-Datei ins HLP-Format umzuwandeln oder um HTML-Dateien ins CHM-Format umzuwandeln. Sie können anschließend gelöscht werden.

Wenn Sie diesen Parameter angeben, halten Sie Ihr Arbeitsverzeichnis von unnötigen Dateien frei, indem Sie RTFC anweisen, folgende Dateien im genannten Verzeichnis zu speichern:

  • Grafiken (Bitmaps und Metafiles) aus dem Quelldokument (nur für Windows Help)
  • Grafiken, die von RTFC erzeugt werden (nur für Windows Help)
  • Hilfsdateien, die zum Erzeugen von Inhaltsverzeichnissen (*.CON und *.SUB) und Fußnoten (*.FTN) notwendig sind
  • Hilfsdateien (*.DAT und *.IDX), die zum Erzeugen der Hypertext-Verzeichnisse und zum Auflösen von Querverweisen notwendig sind
  • Hilfsdateien (*.BKM), die zum Auflösen von manuellen Querverweisen im RTF-Format notwendig sind
  • Hilfsdateien (*.TMP), die zum Erzeugen der RTFC Link-Liste notwendig sind

Beachten Sie, dass dieses Verzeichnis für Windows Help 3.1 einem kurzen Pfadnamen im traditionellen 8.3-Format entsprechen muss. Falls das Verzeichnis nicht vorhanden ist, wird es von RTFC angelegt.

Hinweis: 
Fehlerprotokolle (*.ERR) und die Key-Phrase-Tabelle (*.PH) werden nicht im temporären Verzeichnis angelegt. Sie können jedoch auch diese Dateien nach dem Compiliervorgang bedenkenlos löschen.

Vorgabewert bei fehlender Verzeichnisangabe
RTFC liest die Umgebungsvariable TEMP und speichert temporäre Dateien im darin angegebenen Verzeichnis. Falls TEMP nicht definiert ist, liest RTFC die Umgebungsvariable TMP. Falls auch diese nicht definiert ist, gilt das aktuelle Verzeichnis.

Beispiele
RTFC -V dokument
RTFC speichert temporäre Dateien in dem mit der Umgebungsvariablen TEMP oder TMP definierten Verzeichnis.

RTFC -Vc:\temp dokument
RTFC speichert temporäre Dateien im Verzeichnis c:\temp.

[<< Zurück] 10.24 -U - Dateien in HTML-Seiten einbinden

[Weiter >>] 10.26 -W - Umfang der Warnmeldungen

Erstellt: 01.12.2010 19:00   Aktualisiert: 01.10.2022 08:00
Autor: Dipl.-Ing. (FH) W. Hubert
Copyright © 2022 RTFC Service