RTFC Hypertext-Compiler 

  Home  
  Wegweiser  
  Braille  
  Daisy  
  Download  
  Kontakt  
  Datenschutz  
  Impressum  

  Inhalt  
  Index  
  Suche  

[RTFC Logo]

[Inhalt] RTFC Hypertext-Compiler   [Verzeichnis] Index

[Inhaltsverzeichnis]

10.30 Lange Dateinamen

210 RTFC unterstützt lange Dateinamen, die über die traditionelle 8.3-Konvention von MS-DOS (Dateiname mit maximal 8 Zeichen, Dateiendung mit maximal 3 Zeichen) hinausgehen. Deren Verwendung ist jedoch nicht in jedem Fall zu empfehlen. Windows Help 3.1 kommt mit langen Dateinamen und Umlauten in Dateinamen nicht zurecht. Bei HTML-Projekten sind abhängig vom Zielsystem oft auch Umlaute und Leerzeichen in Dateinamen problematisch.

Wenn Sie lange Dateinamen in der Kommandozeile angeben, die ein Leerzeichen enthalten, müssen Sie diese in Anführungszeichen einschließen. Leerzeichen werden sonst als Trennzeichen für weitere Parameter interpretiert.

Beispiel:

RTFC -Odokument.htm "Langer Dateiname.rtf"

RTFC speichert alle Dateinamen ohne Großbuchstaben. Wenn Sie die Ausgabedatei nicht explizit länger angeben genügen alle erzeugten Dateien der 8.3-Konvention. Dadurch können Sie Ihre Dateien auf praktisch jedem Server nutzen, auch wenn dieser keine langen Dateinamen unterstützt oder Groß-/Kleinschreibung unterscheidet.

Verwenden Sie keine ALIAS-Namen (kurze Dateinamen mit einer Tilde) für Dateien oder Verzeichnisse, die von RTFC angelegt werden sollen. Sie sollten aus Kompatibilitätsgründen auch auf Umlaute, scharfes S und andere Sonderzeichen in Dateinamen verzichten.

Bei Duplikaten kann es zu unvorhersehbaren Änderungen der ALIAS-Namen und somit zu unangenehmen Seiteneffekten kommen, wenn diese Namen in der Kommandozeile verwendet wurden.

Hinweis: 
Manche Web-Server haben Schwierigkeiten mit großgeschriebenen Dateinamen bzw. achten auf Unterschiede in der Groß-/Kleinschreibung. Deshalb verwendet RTFC für Dateiangaben innerhalb von HTML-Seiten grundsätzlich keine Großbuchstaben. Wenn Sie Ihre Dateien mit einem DOS-Programm (16-bit) packen oder auf Ihren Web-Server übertragen, werden die Namen wieder in Großbuchstaben verwandelt. In einem solchen Fall müssen Sie die Dateinamen u. U. mit FTP-Befehlen wieder umbenennen, damit alle Hyperlinks funktionieren.

[<< Zurück] 10.29 -Z - Zieldateien zur Laufzeit verbinden

[Weiter >>] 10.31 Die Konfigurationsdatei Rtfc.cfg

Erstellt: 01.12.2010 19:00   Aktualisiert: 01.10.2022 08:00
Autor: Dipl.-Ing. (FH) W. Hubert
Copyright © 2022 RTFC Service