RTFC Hypertext-Compiler 

  Home  
  Wegweiser  
  Braille  
  Daisy  
  Download  
  Kontakt  
  Datenschutz  
  Impressum  

  Inhalt  
  Index  
  Suche  

[RTFC Logo]

[Inhalt] RTFC Hypertext-Compiler   [Inhalt] 2.9 Weitere Möglichkeiten   [Verzeichnis] Index

[Inhaltsverzeichnis]

2.9.11 Verbinden mehrerer Quelldokumente

Um mehrere Dokumente zu einem Hypertext zu verbinden gibt es verschiedene Möglichkeiten:

  1. Durch Angabe mehrerer Quelldokumente in der Kommandozeile
  2. Mit Hilfe von RD-Feldern
  3. Über eine gemeinsame Map- und Projektdatei

Wenn Sie mit Windows Help oder HTML Help arbeiten, können Sie auch die Möglichkeit nutzen, Hilfe-Dateien zur Laufzeit zu verbinden (sog. "Runtime-Merging"). Mit RTFC können Sie das über den Kommandozeilenparameter -Z machen, wobei die einfachste Möglichkeit darin besteht, mehrere Quelldokumente in der Kommandozeile zusammen mit den Parametern -C,b und -Z anzugeben. Die Angabe -C,b bewirkt, dass jedes Einzeldokument mit einem eigenen, übergeordneten Buchsymbol im Inhaltsverzeichnisbaum der Hilfe erscheint.

Siehe auch: 
 

[<< Zurück] 2.9.10 Hypertext mit unterschiedlichem Inhalt aus einer Quelle

[Weiter >] 2.9.11.1 Angeben mehrerer Quelldokumente in der Kommandozeile

Erstellt: 01.12.2010 18:00   Aktualisiert: 23.01.2023 08:00
Autor: Dipl.-Ing. (FH) W. Hubert
Copyright © 2023 RTFC Service