RTFC Hypertext-Compiler 

  Home  
  Wegweiser  
  Braille  
  Daisy  
  Download  
  Kontakt  
  Datenschutz  
  Impressum  

  Inhalt  
  Index  
  Suche  

[RTFC Logo]

[Inhalt] RTFC Hypertext-Compiler   [Inhalt] 7.1 Braille-Konvertierung   [Verzeichnis] Index

[Inhaltsverzeichnis]

7.1.4.3 Einschübe in Mathematikschrift

Mathematische Einschübe lassen sich durch besondere Ankündigungszeichen vom Text abgrenzen. Innerhalb solcher Einschübe entfallen Ankündigungszeichen für Rechenzeichen und Variablennamen. Außerdem werden einige Zeichen wie Klammern anders dargestellt als im Literaturbraille. Es gilt das Basis-System.

Für Einschübe in Mathematikschrift gelten folgende Regeln:

  • Der Einschub wird mit den Punkten 5-2 eingeleitet (entspricht Ausrufezeichen-Komma im Text). Innerhalb des Einschubs bleiben die Leerzeichen vor Rechenzeichen erhalten.
  • Der Einschub wird mit den Punkten 6-3 wieder beendet (Entspricht Apostroph-Punkt im Text).
  • Fehlt das Abkündigungszeichen, so wird es von RTFC am Ende des Absatzes automatisch ergänzt.

Da im ANSI-Zeichensatz unter Windows nur wenige Rechenzeichen zur Verfügung stehen, bietet sich der Transparenzmodus als Alternative zur Darstellung mathematischer Ausdrücke (insbesondere für LaTeX und höhere Mathematik) an.

Siehe auch: 
 
 
 
 
 

[<< Zurück] 7.1.4.2 Einschübe in Computerbraille

[Weiter >>] 7.1.4.4 Fremdsprachliche Einschübe

Erstellt: 01.12.2010 19:00   Aktualisiert: 01.10.2022 08:00
Autor: Dipl.-Ing. (FH) W. Hubert
Copyright © 2022 RTFC Service