RTFC Hypertext-Compiler 

  Home  
  Wegweiser  
  Braille  
  Daisy  
  Download  
  Kontakt  
  Datenschutz  
  Impressum  

  Inhalt  
  Index  
  Suche  

[RTFC Logo]

[Inhalt] RTFC Hypertext-Compiler   [Inhalt] 7.4 Erweiterungen für professionelle Anwendungen   [Verzeichnis] Index

[Inhaltsverzeichnis]

7.4.4.3 Ausnahmen für Eigennamen

Namen und Bezeichnungen aus Geographie, Biologie usw. dürfen nicht mit Wortkürzungen umgesetzt werden, da sonst keine eindeutige Lesbarkeit gewährleistet ist (die gekürzten Texte sind mehrdeutig und können nur aus dem jeweiligen Kontext richtig interpretiert werden). Der Vorrat an Kürzungen beschränkt sich für Eigennamen daher auf die eindeutig rückübersetzbaren Kürzungen wie einformige Lautgruppen, Komma- und Umlautkürzungen.

RTFC berücksichtigt diese Regel im deutschen Modul für Wörter, die in der Ausnahmeliste Rtfc.nam definiert sind. Bei allen anderen Sprachen muss der Dateiname um das jeweilige Länderkürzel ergänzt werden, z. B. Rtfcch.nam für Deutsch (Schweiz) oder Rtfcenu.nam für Englisch (Nordamerika).

Aufbau der Datei:

  • Pro Zeile kann jeweils ein Eigennameangegeben werden.
  • Die Mindestlänge für einen Eigennamen beträgt 2 Zeichen.
  • Die Codierung (ANSI oder OEM) spielt keine Rolle. Ebenso die Groß-/Kleinschreibung.
  • Zeilen, die nicht mit einem Buchstaben beginnen, gelten als Kommentarzeilen.

Die Eigennamen gelten nur allein stehend. Namen, die aus anderen Namen zusammengesetzt sind, müssen getrennt angegeben werden.

[<< Zurück] 7.4.4.2 Ausnahmen für die Rückübersetzung

[Weiter >] 7.4.5 Teilkurzschrift

Erstellt: 01.12.2010 18:00   Aktualisiert: 23.01.2023 08:00
Autor: Dipl.-Ing. (FH) W. Hubert
Copyright © 2023 RTFC Service