RTFC Homepage 

  Home  
  Overview  
  Braille  
  Daisy  
  Download  
  Support  
  Privacy  
  Terms  

  Contents  
  Index  
  Search  

[RTFC Logo]
[Overview]

Neues aus unserer Entwicklungsabteilung

Hinweis: 
Die hier veröffentlichten Beta-Versionen arbeiten zeitlich befristet und können auch von Benutzern, die über eine gültige Lizenz verfügen, nur bis zum nächsten offiziellen Release genutzt werden. Wir stellen diese Software bereit, wie sie ist und übernehmen keinerlei Haftung für eventuelle Mängel und dadurch ggf. Verursachte Probleme und Folgeschäden.

Installation: 
Klicken Sie nach dem Start des selbstextrahierenden Archivs auf "Setup", um das Programm zu installieren.

Bei der Installation wird die Programmgruppe "RTFC Hypertext Compiler" eingerichtet. Sie können das Programm über den Eintrag "RTFC Hypertext Assistent" aufrufen.

RTFC Beta-Version

Diese Version entspricht dem aktuellen Entwicklungsstand von RTFC, der noch nicht offiziell für den Vertrieb freigegeben ist. Wir sind Ihnen dankbar, wenn Sie zur Verbesserung der Produktqualität beitragen, indem Sie uns auf Fehler in der Software oder Dokumentation hinweisen.

Rückmeldungen bitte per E-Mail an [eMail] kontakt@rtfc.de

Änderungsgeschichte der Beta-Version
Verbesserung: 
wenn eine Liste mit den Formatvorlagen "ListeN" und "ListenfortsetzungN" nach dem "E-Buch-Standard 16" formatiert und von einem Rahmen umgeben ist, wird der Rahmen jetzt über alle Listenebenen hinweg linksbündig dargestellt. Dies weicht zwar von der Darstellung in Microsoft Word ab, Entspricht jedoch eher den Umsetzungsregeln des E-Buch-Standards. Bitte beachten Sie, dass diese Art der Umsetzung nur dann erfolgt, wenn die Option "Umwandlung spezieller Notationen nach dem E-Buch-Standard" im Textprofil aktiv ist oder bereits ein E-Buch-Tag im Dokument verwendet wurde (nur bei der Professional Edition).
Verbesserung: 
innerhalb von Rahmen, die mithilfe von Braille-Tags oder E-Buch-Tags erzeugt wurden, können nun auch Absatzformatierungen für die Textausrichtung verwendet werden.
Verbesserung: 
die Barrierefreiheitsprüfung berücksichtigt nun auch Seitenzahlen, die entweder in doppelten runden Klammern oder durch Braille-Tags definiert wurden. Dabei wird geprüft, ob die Seitenzahlen kontinuierlich aufsteigend sind. Gemeldet werden Seitenzahlen, die bereits definiert wurden, die kleiner als die aktuelle Seite sind oder die eine Seite überspringen. Die Definition von Seitenzahlen in Dokumenten ist wichtig, um zitierfähige Publikationen in anderen Dateiformaten herausgeben zu können.
Verbesserung: 
römische Zahlen in digitalen Hörbüchern werden nun aufgrund bestimmter Schlüsselwörter vor oder hinter den Zahlen erkannt und richtig ausgesprochen. Als Schlüsselwörter dienen Begriffe wie "Kapitel", "Abschnitt", "Paragraf", "Tafel", "Tabelle" oder "Hauptstück".

[<< Previous] Handbücher und andere Dokumente

[Next >>] Microsoft Help Compiler Downloads

Created: 2000/01/01 08:00   Updated: 2022/10/11 14:00
Author: Dipl.-Ing. (FH) W. Hubert
Copyright © 2022 All rights reserved.